HOME  

 

 

AKTUELL
DAS TEAM
HISTORY
DOWNLOAD
PRESSE
FUN
STATISTIKEN
SONSTIGES
AWARD
LINKS
INTERAKTIV
ZUR PAGE
 
Suche:
WegweiserZur Page - Newsletter-Archiv - Newsletter
 

Zurck zur Startseite
 

******************************************
DER ANTI-BAYERN NEWSLETTER
******************************************
Hinweise zum Abbestellen dieses Newsletters findet Ihr am Ende der Seite.

Ausgabe: 06/2000
Datum: 19.Mai 2000
Derzeitige Abonnenten: 951
Inhalt:
[ 1.] Neues aus Hollywood
[ 2.] Spielberichte
[ 3.] Updates auf antibayern.de
[ 4.] Soccer News
[ 5.] Non Soccer News
[ 6.] Webmaster Corner
[ 7.] Surftipps
[ 8.] Hinweise


[1.] Neues aus Hollywood

Die Entscheidung
Morgen ist es soweit, die Meisterschaft wird entschieden. Gefeiert wird in Muenchen, soviel steht fest. Entweder im Olympiastadion, wo 60.000 auf einen Ausrutscher von Leverkusen warten, oder eben ein paar Kilometer weiter suedlich im Hachinger Sportpark. Dort spielen die Ballzauberer vom Rhein und wollen sich sicherlich den 3 Punkte Vorsprung nicht mehr entreissen lassen. Die Bayern haben jedenfalls in ihrer gewohnten charakterlosen Manier versucht die Leverkusener nervoes zu machen, in persona Uli Hoeness ("Wenn man immer darueber redet, wieviel man schon erreicht hat, dann zeigt das, dass man die Hosen voll hat") und Stefan Effenberg ("Die Leverkusener haben viel zu verlieren, wir nicht").
Mal abgesehen davon, selbst wenn die Unterhachinger auf die Wuerstchen-Bestechung von Uli Hoeness reinfallen und gewinnen (die Wuerstchen aus der Hoeness'schen Fabrik sind uebrigens zur Zeit garnicht lieferbar, laut Sportbild) und Leverkusen schlagen sollten, muessen die Bayern immer noch gegen Bremen gewinnen. Und die Werderaner werden noch nicht vergessen haben, wie ihnen Bayern am letzten Spieltag der Saison 94/95 mit einem Sieg im Olympiastadion einen Strich durch die Meisterrechnung machte.
Und das Pokalfinale wird erst recht noch in den Koepfen der Bremer sein...

[2.] Spielberichte

Arminia Bielefeld - FC Bayern 0:3
Hierzu gibt es eigentlich nicht viel zu schreiben. Ein verdienter Bayernsieg, gegen eine Mannschaft, die es nur etwa 20 Minuten verstand Widerstand gegen die Uebermacht (der Bayernkader ist schaetzungsweise 10mal so gut, wie der der Arminen) zu leisten.
Aber der Sieg brachte nichts, weil die Leverkusener zeitgleich 4:1 gegen die Frankfurter Eintracht gewannen.
Nun wartet ganz Deutschland gespannt auf den letzten Spieltag (siehe Punkt 1)



-----Beginn Werbung-----

Beim Texturator finden Sie neuerdings kostenlose
kachelbare Texturen, fuer Ihre Website, Grafiksoftware oder
Computergames. Alle Texturen sind in Kategorien sortiert und
koennen mit einer Vorschaufunktion begutachtet werden.
Einfach mal reinschauen:
http://www.texturator.de

-----Ende Werbung-----



[3.] Updates auf antibayern.de

Komplette Ueberarbeitung der Link-Section
http://www.antibayern.de/html/links/links1.htm

Neue Seite mit allen Erwaehnungen von antibayern.de in Presse, Funk und Fernsehen
http://www.antibayern.de/html/presse/medien.htm

Ausserdem: Spielbericht zu Bayern-Real (siehe oben) und verschiedene kleine Updates.


[4.] Soccer News

Lazio schafft das Double
Nach der Meisterschaft feiert Lazio Rom nun auch den Gewinn des italienischen Pokals. Im Rueckspiel bei Inter Mailand reichte den Roemern ein torloses Remis. Lazio hatte das Hinspiel mit 2:1 gewonnen. Fuer die "Laziali" war es das erste "Double" in der Vereinsgeschichte. Eine Besondere Genugtuung ist der Doppel-Erfolg fuer Lazios Trainer Sven Goeran Eriksson. Der Schwede galt in Italien schon als "Ewiger Zweiter".

EM: Ribbeck ist zuversichtlich
"Wir haben jetzt eine Mannschaft, die besser ist, als es allgemein dargestellt wird", so Erich Ribbeck zur aktuellen Situation seines Teams. In einem ausfuehrlichen Interview uebt er Kritik am DFB, aeussert sich ueber das Missverstaendnis mit Franz Beckenbauer zum Thema Ruecktritt und die Staerke der Nationalelf. Auch die Aufgaben des neuen DFB-Trainergespanns und das Fehlen von spielstarkem Nachwuchs sind ein Thema.

Bochum ist fast am Ziel
Mit einem Jokertor kurz vor Schluss sind Ralf Zumdick und der VfL Bochum so gut wie in der Bundesliga: Henryk Baluszynski traf eine Minute nach seiner Einwechslung zum 1:0-Sieg des VfL beim 1.FC Nuernberg. Die Franken waren zwar ueber weite Strecken spielbestimmend, doch die Gaeste konterten eiskalt. Bei den Westfalen war der Jubel grenzenlos, fuer Nuernberg war es ein herber Rueckschlag im Kampf um Platz drei.

Abzug von zwei Punkten und Geldstrafe
Hessens Traditionsverein Eintracht Frankfurt hat am Freitag im Finanzpoker um seine Bundesliga-Zukunft einen maechtigen Investor gewonnen, dafuer aber am gruenen Tisch zwei Punkte verloren. Durch die Bestaetigung der erstinstanzlichen Sanktion des Lizenzierungsausschusse muss Felix Magath und seine Elf jetzt am Samstag im Abstiegsduell gegen den SSV Ulm den Klassenerhalt fuer die Eintracht sichern, um die Traeume von einer besseren Zukunft gedeihen zu lassen.

(Quelle: http://www.sport1.de)



-----Beginn Werbung-----

Der Fussballtalk ist DAS Diskussionsforum fuer alle Fans der schoensten
Nebensache der Welt. Hier wird in ueber 15 verschiedenen Foren ueber
alles, was das Thema Fussball betrifft, gesprochen. Bei besonderen Ereignissen,
z.B. Meisterschaftsendkampf oder Europameisterschaft werden Spezial-Foren
eingerichtet. Ausserdem wird eine regelmaessig aktualisierte News-Rubrik, ein Chat,
eine Rubrik mit den besten Fussballerspruechen und fuer Webmaster ein
Bannertausch angeboten. ...es darf diskutiert werden
http://www.fussballtalk.de

-----Ende Werbung-----



[5.] Non Soccer News

Sat.1 will auch auf der Big-Brother-Welle schwimmen
Jetzt will auch Sat.1 auf der Big-Brother-Welle mitschwimmen. Programmchef Fred Kogel teilte mit, dass bis spaetestens Weihnachten eine eigene "Reality Soap" gestartet werden soll.
Das Konzept fuer die Sendung soll im Juni vorgestellt werden. Ausserdem ist fuer dieses Jahr eine Auktions-Show in Zusammenarbeit mit ricardo.de geplant. Nach eigenen Angaben hat der Sender seien Gewinn letztes Jahr um 145 Prozent auf 50,9 Millionen Mark gesteigert. Fuer dieses Jahr rechnet man mit einer weiteren Steigerung, da das Ergebnis der ersten vier Monate sehr gut war.

Aus fuer Free-PC
Vergangenes Jahr noch Trend, heute nur noch alt. Der Vertrags-PC hat sich nicht in Deutschland durchsetzen koennen. Dies lag unter anderem daran, dass die PCs praktisch fuer umsonst vertrieben wurden, aber fuer Internetzugang und manchmal auch Handy kraeftig geloehnt werden musste. Zum Teil wurde dies den Kaeufern auch verschwiegen.
Der tecChannel begruendet das aus zusaetzlich mit zum Teil veralteter Hardware und viel zu langen Vertragslaufzeiten, obwohl sich die Betreiber herrausreden, es sei eine einmalige Aktion gewesen. In Wirklichkeit fehlte die Resonanz

Musikindustrie: "Erste Napster-User in den Knast"
Auf der Net-Sounds-Konferenz in London, vetraten fuehrende Mitglieder der Musikindustrie die Meinung, dass in Kuerze die ersten Napster-User ins Gefaengnis wandern muessen. "Innerhalb der naechsten vier Monate wird ein Student oder eine andere Person, die illegale MP3-Dateien aus dem Netz gezogen hat, in den Knast gehen, als klares Zeichen dafuer, dass solche Urheberrechtsverstoesse nicht geduldet werden", so ein Manager. Es muesse endlich ein Exempel gegen die digitale Piraterie statuiert werden. Der technologische Direktor der "IFPI", Paul Jessop, sieht allerdings Probleme, wenn User die MP3s fuer ihren persoenlichen Gebrauch benutzt haetten.

Endlich: Telekom Full-Flatrate spaetestens im Juni verfuegbar
Endlich gibt es klare Informationen von der Telekom. Die seit langem angekuendigte Full-Flatrate soll nun Ende Juni verfuegbar sein. Dies wurde heute vom Unternehmen in Darmstadt der OEffentlichkeit bekannt gegeben. Durch diesen Schritt verspricht sich die Telekom einen deutlichen Vorsprung gegenueber der Konkurrenz und eine Umsatzsteigerung.

(Quelle: http://www.shortnews.de)


[6.] Webmaster Corner

So machst Du Deine Homepage bekannt, Teil 6:
Eine "echte" .de-Domain
Eine echte .de-Domain (z.B. http://www.antibayern.de) ist einfacher zu merken als eine Gratis-Domain Deines Providers (z.B. http://home.t-online.de/home/deinname oder http://members.aol.com/deinname). Diese .de Domains werden in letzter Zeit, ebenso wie .com, .net und .org-Domains, sogar kostenlos angeboten (UEbersicht ueber die Anbieter z.B. bei http://www.geizkragen.de).
Allerdings muesst Ihr dafuer normalerweise ein PopUp-Fenster das sich beim Aufruf Eurer Seite oeffnet dulden und haeufig ist auch kein Speicherplatz bei diesen kostenlosen Angeboten enthalten.
Wer diese Nachteile umgehen will kann sich auch fuer wenig Geld (ab 0,39,- DM pro Monat) eine echte Domain z.B. bei Puretec (http://www.puretec.de) oder Strato (http://www.strato.de) sichern.


[7.] Surftipps

Der Fussballtalk
Hier wird ueber die schoenste Nebensache der Welt diskutiert. In ueber 15 Foren (bei Bedarf werden Spezialforen eingerichtet, z.B. Europameisterschaft) kann jeder seine Meinung sagen. Keine Registrierung noetig, jeder darf mitmachen. Und auf Wunsch werdet Ihr per Mail ueber Antworten auf Eure Beitraege informiert.
http://www.fussballtalk.de

Geissbockfans
Der 1.FC Koeln ist wieder zurueck in der 1. Bundesliga. Passend dazu diese Homepage die haeufig aktualisiert wird und alles bietet, was das Herz eines echte Koelsche Jungs hoeherschlagen laesst.
http://www.geissbockfans.de


[8.] Hinweise

Abbestellen dieses Newsletters:
Um sich von diesem Newsletter abzumelden tragen Sie sich auf der Startseite von antibayern.de aus.
http:/www.antibayern.de

Werbung in diesem Newsletter:
Die Werbung in diesem Newsletter wird regelmaessig bei ebay versteigert. Bieten Sie einfach mit, es lohnt sich.
http://www.ebay.de

*********************************************************************
antibayern.de -- Die Anti-Bayern Homepage
Homepage: http://www.antibayern.de
E-Mail: webmaster@antibayern.de
*********************************************************************

 
                                             [Home] [Aktuell] [Das Team] [History] [Download] [Presse] [Fun] [Statistiken] [Sonstiges] [Award] [Links] [Interaktiv] [Zur Page]
                                               by antibayern.de 1999/2000/2001. Alle Rechte vorbehalten (Disclaimer). Letztes Update: Sonntag, 06 Mai 2001